Pflege von Rosenquarz

Rosenquarz braucht nicht viel Pflege. Dennoch sollte man sich ein wenig um den Stein kümmern:

Pflege

Ein – vier mal die Woche unter fließenden warmen Wasser abspülen. Um den Rosenquarz wieder aufzuladen braucht er einen Bergkristall oder Amethyst.

Er darf keiner großen Wärme oder dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden. Denn er könnte unter Umständen dadurch seine Farbe verlieren. (kommt auf die genaue Zusammensetzung des Steines an). Zudem darf er nicht als Aufgußstein in der Sauna verwendet werden, da Quarze dabei leicht splittern können.